Chronologie der Erfindung und Produktion des Fascia-ReleaZer®


seit 1998: Entwicklung der Interdisciplinary Fascia Therapy IFT®

09/2011: Formulierung der Hypothese und Beginn einer Pilotstudie um festzustellen, ob myofasziale Schulterschmerzen die biomechanische Steifigkeit im Gewebe erhöhen und dessen Elastizität reduzieren und dabei zu einem verminderten Bewegungsumfang führen.
 

03/2012: Präsentation einer Pilotstudie auf dem Fascia Research Congress  in Vancouver mit dem Titel: Assessment of Myofascial Trigger Point Release with a novel Myometer (MyotonPRO) in addition to an Algometer"

Als Untersuchungsinstrument in dieser Pilotstudie diente das Myometer (MyotonPRO): eine nicht-invasive, schnell und verlässliche Messmethodik um visko-elastisches und biomechanisches Verhalten von Gewebe zu untersuchen.

05/2012: Entwicklung eines ersten Fascia-ReleaZer® Prototyps aus Kupfer.
 

05/2012 – 04/2014: Durchführung weiterer Pilotstudien, die mit Hilfe des MyotonPRO, des Algometer und Schmerzskalen die Wirkung von Therapien und Selbst-Therapien mit nicht vibrierenden Hilfsmitteln auf das Gewebe untersuchen. 

In einem Zeitraum von 2 Jahren werden ca. 6.500 Behandlungen mit den ersten Prototypen des Fascia-ReleaZer® durchgeführt und dokumentiert.
 

05/2013: Erstes Gespräch mit Marco Bühler von Beurer, einer von Europas führenden Medizinprodukteherstellern, mit dem Ziel einer Zusammenarbeit bei der Produktion des Fascia ReleaZer®.
 

05/2014: Zweites Gespräch mit Marco Bühler von Beurer. Vorstellung verschiedener Fascia-ReleaZer® Prototypen, die von Christopher Gordons erfunden wurden. Entwicklung eines ersten Prototyps des Fascia-ReleaZer® mit vibrierender Oszillation.
 

05/14 – 05/15: Durchführung mehrerer Pilotstudien zur Untersuchung der biomechanischen und visco-elastischen Veränderungen im Gewebe, Temperatur, Beweglichkeit, Hydration, Schmerzsensibilität und subjektive Empfindungen bei der Anwendung des Fascia-ReleaZers®.

Entwicklung von 15 verschiedenen Fascia-ReleaZer® Prototypen in den letzten drei Jahren.
 

10/2014: Internationale Patentanmeldung des Fascia-ReleaZers® auf den Namen von Christopher-Marc Gordon.
 

02/2015: Internationale Anmeldung der Wort-/Bildmarke des Fascia-ReleaZer® auf den Namen von Christopher-Marc Gordon.
 

06/2015: Übertragung der Patentrechte an die Firma Beurer.
 

09/2015: Präsentation einer randomisierten, kontrollierten Studie über die Verwendung des Fascia-ReleaZer® durch 111 Sportler auf dem Fascia Research Congress in Washington DC.
 

09/2015: Auszeichnung der besten Poster-Präsentation durch die Jury des Fascia Research Congress.
 

26/11/2015: Verkaufsstart des Fascia-ReleaZer® und Erscheinungstermin des Buches “Leben ohne Stress und Schmerzen durch die neue Faszien-Selbsttherapie” von Christopher-Marc Gordon (Amazon).


empty